Autor Beitrag
c-f-user
Hält's aus hier
Beiträge: 5



BeitragVerfasst: Mi 17.01.18 15:42 
Hi Leute,

ich wollt mal fragen wie ihr so eure Projekte verwaltet?
Ich nutze Visual Studio 2008 Express Edition, da wäre es manchmal praktisch ein bestehendes Projekt unter einem neuen Namen zu speichern.

Wie handhabt ihr denn das? Gibt es die Möglichkeit "Projekt speichern unter" in höheren Versionen, oder eine alternative Vorgehensweise? :?!?:
Th69
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Moderator
Beiträge: 4148
Erhaltene Danke: 858

Win10
C#, C++ (VS 2015/17)
BeitragVerfasst: Mi 17.01.18 16:12 
Hallo,

nein, ein direktes "Projekt speichern unter" gibt es leider nicht im Visual Studio.
Das einfachste ist es, den kompletten Ordner zu kopieren und dann umzubenennen (es gibt sogar ein Add-In dafür: Full Rename Project, aber dies funktioniert ja nicht für die Express Version).

Andere Möglichkeiten sind unter Visual Studio Copy Project (in englisch) beschrieben, z.B. "Export Template" oder Solution Clone.
Palladin007
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1204
Erhaltene Danke: 158

Windows 10 x64 Home Premium
C# (VS 2015 Enterprise)
BeitragVerfasst: Mi 17.01.18 16:18 
Einfach den Ordner kopieren.
Bei einem einzelnen Projekt müsstest Du dann aber in der sln-Datei die Pfade ändern, wenn Du auf die alte Version zeigen willst.
Wenn Du die Solution kopieren willst, kannst Du die sln-Datei kopieren und andere Projekte einhängen oder Du kopierst den kompletten Ordner.
Beides sind Möglichkeiten, mit denen VisualStudio wunderbar klar kommt.


Ich/Wir nutze/n aber eine Quellcode-Verwaltung.
Da gibt's viele Systeme, spontan fallen mit TFS, Git und Subversion ein.

Git ist wohl das populärste und hat mit GitHub auch einen großen Anbieter.
Bei GitHup kostet es (soweit ich weiß) aber Geld, wenn Du deine Projekte nicht öffentlich haben willst.
Du kannst natürlich auch bei dir lokal einen Git-Server einrichten, dann verlierst Du aber die Möglichkeit, von überall darauf zuzugreifen und Du musst dich um Backups selber kümmern.

Bei Subversion kenne ich keine Anbieter.
Aber auch hier sollte ein privater Server möglich sein.

Mein Favorit ist der TFS (Team Foundation Server) von Microsoft.
Der kann einiges mehr als nur Quellcode-Verwaltung, das Meiste wird eine Privatperson aber kaum brauchen, da es für Teams (siehe Name) gedacht ist.
Auch hier kannst Du einen eigenen Server installieren.
Ich denke aber, dass für Privatpersonen das Visual Studio Online die beste Option ist. Das ist ein TFS-Service direkt von Microsoft und in kleinem Rahmen (ich mein bis zu 5 Personen) kostenlos.
Sowas lässt sich schnell und einfach mit einem Microsoft-Konto einrichten.

Alle drei Systeme müssten Branches (sowas wie eine verwaltete Kopie) unterstützen.
Außerdem bieten alle eine Funktion an, zu irgendeiner vorherigen Version bzw. Checkin zurück zu springen.
Dann wird deine komplette Code-Basis auf den Stand zurück gerollt, die vor bzw. nach dieser konkreten Änderung vorhanden war.

Ich persönlich hab für mich privat auch Visual Studio Online eingerichtet. So kann ich von jedem Rechner drauf zugreifen.
In der Firma haben wir einen TFS auf einem intern verwalteten Server installiert.

Ich würde auch jedem Anderen eine Quellcode-Verwaltung empfehlen.
Welches System nun verwendet werden soll und wie, kann man sich ja dann noch überlegen.

Relevant ist aber:
Subversion und TFS sind nicht untereinander kompatibel, eine Migration ist daher nur über sehr große Umwege möglich.
Git verspricht mit beiden Systemen (Subversion und TFS) kompatibel zu sein, was einen indirekten Weg von SUbversion zu TFS ermöglicht. Bestätigen kann ich das aber nicht, bei uns hat es nicht funktioniert.
c-f-user Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 5



BeitragVerfasst: Do 18.01.18 08:20 
Okay,

danke für die Infos und Einblicke,
Solution Clone hat recht gut ausgesehen, aber da scheint die Destination Directory Auswahl nicht ganz zu klappen(Directory already exists)...
Über www.kinook.com/CopyWiz/ bin ich noch gestolpert, werd ich auch mal testen.