Autor Beitrag
georgeboy
Hält's aus hier
Beiträge: 12



BeitragVerfasst: Sa 13.07.19 14:06 
Hallo zusammen, ich bin das erste mal hier im Forum, und habe folgende Fragen. Vom Internet habe ich mir VS 2019 Community heruntergeladen, dann habe ich Probleme mit der Anmeldung gehabt, schließlich konnte ich mit einer neuen E-Mail mich bei Microsoft anmelden, dann hatte ich eine Lizenz für VS 2019. Später habe ich das Microsoft Konto wieder gelöscht, wird dabei die Entsperrung der IDE wieder aufgehoben ? Glaube zwar nicht aber trotzdem die seelsorgerische Frage.


Moderiert von user profile iconChristian S.: Topic aus Alle Sprachen - Alle Plattformen verschoben am Sa 13.07.2019 um 14:23
Moderiert von user profile iconChristian S.: Titel verständlicher formuliert
Christian S.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 20442
Erhaltene Danke: 2260

Win 10
C# (VS 2019)
BeitragVerfasst: Sa 13.07.19 14:22 
Meines Wissens musst Du weiterhin mit einem Microsoft-Konto eingeloggt sein, sonst wird die Community-Edition zu einer 30-Tage-Trial.

Witzigerweise habe ich gerade in meine Lizenz reingeguckt und es sah so aus:
Trial (png, 58.91 KB)

Nach Klick auf "Check for an updated license" sieht es jetzt so aus:
Lizensiert (PNG, 47.34 KB)
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
Zwei Worte werden Dir im Leben viele Türen öffnen - "ziehen" und "drücken".
georgeboy Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 12



BeitragVerfasst: Sa 13.07.19 14:24 
Unter Hilfe/Registrieren steht ... ist lizensiert für: <altes Konto> ...
Christian S.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 20442
Erhaltene Danke: 2260

Win 10
C# (VS 2019)
BeitragVerfasst: Sa 13.07.19 14:25 
Ich weiß nicht, wie oft er das prüft. Aber im Endeffekt merkst Du es ja und musst dann halt doch wieder ein Microsoft-Konto anlegen :nixweiss:

_________________
Zwei Worte werden Dir im Leben viele Türen öffnen - "ziehen" und "drücken".
georgeboy Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 12



BeitragVerfasst: Sa 13.07.19 14:30 
Das Problem war, wenn ich mich anmelden wollte beim Microsoft-Konto, hiess es das Konto sei gesperrt, und im gleichen Text: das Konto ist entsperrt. Vermutlich weil ich bei meinen Versuchen öfters eine Code über E-Mail angefordert habe.
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1185
Erhaltene Danke: 98

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: So 14.07.19 10:20 
Bisher war es so das man sich alle paar Wochen mal neu anmelden musste. Ich denke daran hat sich nichts geändert.
Interessant finde ich hingegen das mich M$ immer mal fragt ob ich VSCE wirklich privat nutze.
Ich bin bin gespannt was passiert wenn du dich an einer bestehenden Installation mit einem anderen Nutzer anmeldest.

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.
georgeboy Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 12



BeitragVerfasst: So 14.07.19 11:14 
Mein VS 2019 ist vom Internet abgehängt, und es heist: "VS ist lizensiert für <altes Konto>" Muss ich trotzdem irgenwann mich wieder anmelden ? Wenn es enstperrt ist, kann es dann irgendwann wieder gesperrt werden ?
Th69
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Moderator
Beiträge: 4050
Erhaltene Danke: 838

Win7
C++, C# (VS 2015/17)
BeitragVerfasst: Mo 15.07.19 09:40 
Das hat Christian doch schon beantwortet: "... sonst wird die Community-Edition zu einer 30-Tage-Trial".
Für "dauernd offline"-Rechner also nicht geeignet (aber welcher Entwicklungsrechner ist das heute noch?).
georgeboy Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 12



BeitragVerfasst: Mo 15.07.19 14:42 
Bei Problemen mit dem Anlegen eines Microsoft-Kontos, wurde mir mitgeteilt, dass ich erst wieder in 30 Tagen auf mein Konto zugreifen könne. Was genau der Grund war weiss ich leider nicht. Möglicherweise wurde mein Konto gehackt. Dann habe ich in Visual Studio 2019 bei "Hilfe/Produkt registrieren" bei "Alle Konten" entfernen angeclickt, und danach die zugehörige E-Mail Adresse ( Account ) gelöscht, um Angriffe zu vermeiden. Könnte das Probleme seitens Microsoft oder mir bereiten ? Muss man da irgendetwas befürchten ? Wenn Microsft vergeblich versucht, mein Konto freizugeben, und vergeblich versucht mir eine E-Mail ( die gelöschte E-Mail Adresse ) zuzusenden. Die Vorgänge dürften per Software durchgeführt werden, nicht von Mitarbeitern von Microsoft. Wenn ich mich bei Visual Studio 2019 Community, neu anmelden muss, möchte ich eine neue E-Mail-Adresse verwenden, spricht da etwas dagegen ?
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1185
Erhaltene Danke: 98

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: Di 16.07.19 09:35 
Das läuft doch jetzt alles eigentlich via Zwei Faktor Authentifizierung. Was hast du denn als zweiten Faktor? Du kannst dich auch einfach mal an M$ wenden. Die können dir sicher auch sagen warum das Konto gesperrt wurde.

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.
georgeboy Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 12



BeitragVerfasst: Di 16.07.19 10:45 
Kenne mich mit Faktoren nicht aus. Wie wendet man sich an Microsoft ? Per Telefon ? E-Mail ?