Autor Beitrag
Fiete
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 535
Erhaltene Danke: 238

W7
Delphi 6 pro
BeitragVerfasst: Mi 19.06.19 14:02 
Moin,
Mathrax besteht aus einem Raster, dessen Felder mit einer bestimmten
Auswahl von Zahlen gefüllt werden müssen (z.B. 1 bis 5), wobei in
jeder Zeile und Spalte jede Zahl genau einmal vorkommen muss.
(Sudoku ähnlich)
MRScreen
Einige Schnittpunkte der Rasterlinien sind mit Infos versehen,
in denen eine Zahl und ein Operator (+, -, *, /) angegeben sind.
Die Zahl ist das Ergebnis der Operation, wenn man den Operator auf
die beiden sich diagonal gegenüberliegenden Paare anwendet.

Eine mögliche Lösung
MRLösung
Bei einem "G" müssen alle vier angrenzenden Zahlen gerade
sein, bei einem "U" ungerade.

Viel Spaß beim Testen!
Gruß Fiete

Rev1: Kontrollleuchten zeigen an ob eine vollständige Permutation eingegeben wurde(Zeilen- und Spaltentest)
die Textanzeige habe ich ebenso geändert(verbessert?)
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
Fietes Gesetz: use your brain (THINK)


Zuletzt bearbeitet von Fiete am Fr 21.06.19 14:38, insgesamt 1-mal bearbeitet

Für diesen Beitrag haben gedankt: Horst_H, Narses
jfheins
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 868
Erhaltene Danke: 144

Win7
VS 2013, VS2015
BeitragVerfasst: Do 20.06.19 18:15 
Hi, ich habe das gerade mal ausprobiert, aber meine Lösung wird nicht anerkannt :cry:

Da es offenbar mehrere Lösungen gibt und es auch heißt "eine mögliche Lösung" dachte ich schon, dass das gewertet wird :wink:

mathrax
Einloggen, um Attachments anzusehen!

Für diesen Beitrag haben gedankt: Horst_H
ub60
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 708
Erhaltene Danke: 110



BeitragVerfasst: Do 20.06.19 20:14 
@jfheins:
In jeder Zeile und jeder Spalte soll jede Zahl genau 1x vorkommen.
jfheins
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 868
Erhaltene Danke: 144

Win7
VS 2013, VS2015
BeitragVerfasst: Fr 21.06.19 08:37 
Oh, ja ganz oben steht das auch ... :oops:

Vielleicht könnte ja am Ende jeder Spalte und Zeile ein Marker sein, der das signalisiert - anlog zu den anderen Randbedingungen die ja rot werden, wenn man sie nicht erfüllt :wink:
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1191
Erhaltene Danke: 100

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 21.06.19 10:10 
Danke. Erstklassig. Das ist genau das richtige um meine Grütze wachzuschütteln.

€dit: Beim Eintragen der letzten Zahl (die man ja zwangsweise durchclicken muss), wird bei jedem Click oben ein wechselnder Text angezeigt, das man noch nicht fertig sei. Ist ja aber Unsinn, wie soll ich sonst die letzte Zahl auswählen.
Ich verstehe allerdings auch das Problem bei der Anzeige des Textes beim letzten Feld. Aber eine Runde durchblättern bis zur passenden Zahl sollte noch nicht dazu führen das einem erklärt wird sein Glück später nochmal zu versuchen. Ich hatte nen 7ner, schwehr. Das hatte nix mit Glück zu tuen :lol:

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.
Fiete Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 535
Erhaltene Danke: 238

W7
Delphi 6 pro
BeitragVerfasst: Fr 21.06.19 14:41 
Moin Sinspin,
habe einige Veränderungen vorgenommen.
Kontrollleuchten zusätzlich an den Rändern und die Textanzeige wurde geändert.

Gruß Fiete

_________________
Fietes Gesetz: use your brain (THINK)