Autor Beitrag
Mathematiker
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2615
Erhaltene Danke: 1420

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Do 01.10.15 19:55 
Hallo,
da ja bald Weihnachten ist :mrgreen: , möchte ich die Vorfreude jetzt schon mit euch teilen. :wink:

Dieses Programm beschäftigt sich mit der Konstruktion von Sternpolyedern aus konvexen Polyedern, also mit Weihnachtssternen. :D
Dabei wird auf jeder Seitenfläche des Ausgangskörpers eine Pyramide aufgesetzt und somit ein weiteres Polyeder konstruiert, ein Sternpolyeder. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten die Größe der Pyramiden festzulegen.
Wichtig ist, dass die Koordinaten der aufgesetzten Pyramiden hier tatsächlich berechnet werden. Etwas Mathe muss sein!

In der Liste wählt man einen Körper aus. Unter "Pyramiden %" wird die Höhe der Pyramiden im Verhältnis zum Abstand Körpermittelpunkt-Seitenfläche eingestellt. Bei negativen Werten werden die Pyramiden in Richtung des Koordinatenursprungs nach innen aufgesetzt. Das Polyeder wird damit „ausgehöhlt“.
Sollte jemand zum Basteln der "Weihnachtssterne" die Koordinaten der Eckpunkte benötigen, so findet er diese im Matheprogramm oder auf Anfrage.

Beste Grüße
Mathematiker

Rev 1: Fenster ist in der Größe beliebig veränderbar.
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein


Zuletzt bearbeitet von Mathematiker am So 04.10.15 18:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1185
Erhaltene Danke: 98

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: So 04.10.15 17:22 
Ich dachte zwar nach dem überfliegen des Textes erst dass es ein Programm ist mit dem man sich selbst als Bastler betuen kann, aber auch die Sammlung ist eine schöne Idee. Ich finde die Darstellung mit nach innen gekrempelten Spitzen sogar schöner. Ist irgendwie nicht so kratzig ;-)
Denkst Du dir die Namen für die Sterne eigentlich selber aus?
Die "Rotationsleistung" (anders kann ich das nicht nennen), wenn man mit der Maus einen Stern zu drehen versucht, ist exorbitant. Dachte der Stern schneidet sich duchs Display wenn ich da ein bisschen stärker dran ziehe.
Wie machst Du das mit der 3D Projektion? Ich habe bei manchen Flächen das Gefühl dass diese verzerrt werden beim rotieren. (scheint als wenn sich entfernende Kanten nicht schmaler/kürzer werden)
Und zu guter letzt, warum kann ich das Fenster maximieren, es aber sonst nicht in der Größe ändern.

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2615
Erhaltene Danke: 1420

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: So 04.10.15 19:00 
Hallo,
user profile iconSinspin hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Denkst Du dir die Namen für die Sterne eigentlich selber aus?

Nein. Die Namen wurden vor einiger Zeit aus dem Superwerk von Coxeter www.amazon.de/Regula...rds=coxeter+geometry ins Deutsche übertragen. Von wem, weiß ich nicht.
Allerdings sind die Bezeichnungen nicht immer identisch. U.a. unter de.wikipedia.org/wik...edischer_K%C3%B6rper und de.wikipedia.org/wik...anischer_K%C3%B6rper findest du übliche Bezeichnungen.

user profile iconSinspin hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ich habe bei manchen Flächen das Gefühl dass diese verzerrt werden beim rotieren. (scheint als wenn sich entfernende Kanten nicht schmaler/kürzer werden)

Das Gefühl ist richtig. Die Darstellung ist der Aufriss eines Zweitafelverfahrens. Eine Zentralprojektion wäre richtiger, ist aber leider auch wesentlich aufwendiger. Mal sehen, ob ich das irgendwann ändere.

user profile iconSinspin hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Und zu guter letzt, warum kann ich das Fenster maximieren, es aber sonst nicht in der Größe ändern.

Ist in Revision 1 geändert.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein