Autor Beitrag
Kasko
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 91

Win 10
C# (VS 2017/19), (Java, PHP)
BeitragVerfasst: Fr 17.08.18 17:41 
Hallo zusammen,

ich erstelle gerade einen Downloader für verschiedene Streaming-Plattformen, welcher bisher sehr gut funktioniert (Habe den Download von einer Website bereits umgesetzt). Jetzt möchte ich mich an openload heranwagen. Ich stoße nur auf zwei Hindernisse.

1. Das Google Captcha, welches immer häufiger vor dem Laden des openload-Fensters auftaucht (früher nur wenn man zu oft in einem Zeitraum ein openload-Fenster öffnet -> Verdacht auf Bot). Daher hatte ich die Idee, dass der Nutzer vorher das Captcha lösen muss und dann erst die Url dem Programm übergeben soll. Das Problem liegt dabei, dass das Programm die Url erneut ausliest und dadurch wieder auf ein Captcha stößt (Die Url verändert sich nach dem lösen des Captchas ja nicht). Daher muss ich es irgendwie schaffen das Captcha zu lösen oder zu umgehen.

2. Wenn das openload-Fenster zu sehen ist, kommt noch das Problem hinzu, dass erst ein Thumbnail zu sehen ist und ich auch im Quellcode nur die Quelle des Thumbnails finde. Das Video muss also gestartet werden, um den Link zur mp4-Datei im Quellcode aufzuspüren. Zudem kommt noch hinzu, dass beim ersten Mal Abspielen seit einer längeren Zeit (mehr als 24h) ein längerer, ziemlich verstörender Werbespot läuft und während dessen kann man den Link zur mp4-Datei auch nicht auslesen.

Wüsstet ihr, wie ich vorgehen müsste, um den Link herauszufiltern (in C#.Net) oder denkt ihr es würde viel zu umständlich oder schwer für eine Hobbyprogrammierer werden.

LG Kasko ;)
Narses
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Administrator
Beiträge: 10129
Erhaltene Danke: 1231

W2k .. W7pro .. W10ent
TP3 .. D7pro .. D10.2CE
BeitragVerfasst: Fr 17.08.18 19:40 
Moin!

Zunächstmal ist ein Captcha genau für das Gegenteil von dem da, was du tust oder tun willst: Menschen von Programmen zu unterscheiden. Ich kenne die Richtlinien von dem Dienst nicht, aber da die Leute es mir ohne Javascript im Browser nicht zeigen wollen, werden sie es wohl für sich behalten müssen. :nixweiss: Ist aber auch egal, denn wenn man ein Captcha einbaut, wird man sicher keine Roboter auf der Plattform erlauben wollen... :lol: Bevor wir uns also mit diesem halblegalen Dienst anlegen, lassen wir es doch einfach lieber.

Deshalb: *closed*

Probier doch mal was Sinnvolles, z.B. eine Quicksort-Implementation. :idea: Ist auch anspruchsvoll. :zwinker:

cu
Narses

_________________
There are 10 types of people - those who understand binary and those who don´t.

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker, Th69
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Das Thema wurde von einem Team-Mitglied geschlossen. Wenn du mit der Schließung des Themas nicht einverstanden bist, kontaktiere bitte das Team.