Autor Beitrag
Glowhollow
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 77



BeitragVerfasst: Di 16.04.19 10:38 
Hallo,

ich bräuchte mal euren Rat. Das Programm das ich im Moment adaptiere, von VB to C# nutzt unter anderem Temporäre Tables in MariaDB.

Jetzt ist das aber mit den temporären Table allerdings so, das diese wiegesagt nur temporär sind, sobald die Session vorbei ist, werden diese wieder gelöscht.

Mein Programmablauf sieht aber for, auf eben die temporäre Tabelle zuzugreifen, die momentan jedoch außerhalb des scopes ist, da nach der Datenbankabfrage, die temporäre tabelle, auf die ich im Code referenziere, nicht mehr vorhanden ist.

Habt ihr eine Idee, wie ich diese Tabelle temporär zwischenspeichere ? Gibts da was ?

Grüße.

Edit: Ich habe DataSet gefunden, und kann mit dieses über den mysqldataadapter befüllen. Wie mache ich aber querys auf das dataset ? Laut internet sei dies so in der Form nicht möglich. Gibts da andere Möglichkeiten ?
Ralf Jansen
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 4443
Erhaltene Danke: 914


VS2010 Pro, VS2012 Pro, VS2013 Pro, VS2015 Pro, Delphi 7 Pro
BeitragVerfasst: Di 16.04.19 11:58 
Was genau brauchst du?

DataTables kann man Filtern. Mit Linq kannst du Linq Abfragen auf DataTables ausführen oder mit anderen DataTables verknüpfen.
Es kommt aber genau darauf an was du mit den Ergebnissen vor hast um die Frage zu beantworten ob das alles auch Sinn macht.
Glowhollow Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 77



BeitragVerfasst: Di 16.04.19 12:11 
Hallo Ralf,

ich hab mir nen Workaround erstellt. Ich erstelle jetzt ein Tabelle, die ich nach den ganzen internen referenzierungen wieder lösche. Somit ist sie ja auch temporär, und alles funktioniert.

Somit kann hier zu :).

P.S. Ich könnt dich gleich mit der schnittstellenschmarrn gebrauchen, siehe dazu den passenden thread.