Autor Beitrag
Kaspall
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 65
Erhaltene Danke: 10



BeitragVerfasst: Sa 08.09.12 13:52 
Hallo liebe Community.

Mir ist vor ein paar Tagen beim Zocken eine witzige Idee gekommen, und so hab ich mich an ein neues Spieleprojekt mit einem intressanten Prinzip gewagt:

Ein Age-of-Empires-mäßiges Aufbau/Strategespiel, nur mit dem Unterschied das man die Spielwelt nicht wie aus solchen Spielen gewohnt aus der Vogelperspektive sieht, sondern das man als eine Art Oberbefehlshaber im Ego-Shooter-Modus durch die Landschaft rennt und seinen Einheiten so sagt was sie zu tun haben. Also: Mittendrin im Geschehen, statt nur dabei.

Die Idee bleibt weithin wie gewohnt aus Spielen wie Age of Empires, Empire Earth,. ect: Man lässt seine Dorfbewohner Resssourcen sammeln um damit Gebäude und Krieger zu entwickeln und diese in die Schlacht gegen den Gegner zu schicken. Nur gesteuert aus der Ego-Perspektive ist das etwas komplizierter, alleine schon wegen dem Überblick :D
Wird sicher noch intressant.

user defined image

Was hab ich schon:
Mein Spiel kann schon vollständige zufallsbasierte Landschaften erstellen, in beliebiger Kartengröße. Inklusiver Seen, Flüsse, Berge, Wälder, verschiedene Untergründe, Stein und Goldquellen.
Des weiteren bekommt man als Spieler schon 3 Dorfbewohner, die derzeit von den Spielfiguren noch recht simpel gehalten sind (siehe Screenshot oben).
Des weiteren kann man die Dorfbewohner schon auswählen und Gold, Stein und Holz sammeln lassen die sie dann automatisch zum Dorfzentrum bringen.
Einen Pathfinding-Modus gibt es auch schon, das heißt Dorfbewohner gehen Wäldern und Gewässern fein aus dem Weg.
Eine komplette Landschafts-Karte am linken unteren Bildschirmrand ist auch vorhanden.

-Grafisch will ich da noch nicht zu viel machen, erst mal soll das Spiel so als Ganzes funktionieren, später kann man immer noch optische Feinschliffe machen. Darum sind mal alle Objekte sehr simpel gestaltet, sehen aber im Gesamten auch ganz nett aus. Minecraft hat uns gelehrt das die Grafik völlig zweitklassig ist solange das Spiel an sich Spaß macht.

Geschrieben ist das Spiel im guten alten Delphi2010, Als Renderer kommt natürlich OpenGL zum Einsatz für den Sound OpenAL.

DOWNLOAD HIER

Steuerung:
W,A,S,D + Maus zum Laufen
Linke Maustaste: Dorbewohner auswählen (mit Umschalt mehrer auswählen)
Rechte Mausraste: Dorfbewohner Gold/Stein ect sammeln lassen
+ und - Sichtweite erhöhen, verringern, je nachdem wie flott euer PC ist.
F1: Vogelperspektive zur Kartenübsicht.

PS: Ich hab noch keinen Namen für das Spiel, wer also Vorschläge hat: Immer her damit.
Bis dahin viel Spaß beim Testen und danke fürs Reinschaun.

_________________
"Ich teile heimlich durch Null" -Albert Einstein


Zuletzt bearbeitet von Kaspall am Mi 26.12.12 19:44, insgesamt 6-mal bearbeitet

Für diesen Beitrag haben gedankt: Bravenesss, Hobby-Programmierer, kaufmax, Martok, storestore, Teekeks, user32
Martok
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Moderator
Beiträge: 3657
Erhaltene Danke: 600

Win XP x86, Win 8.1 x64
Lazarus Snapshot; Delphi 7,2007,XE; PHP (PHPEdit,PhpStorm); JS; Java(Eclipse)
BeitragVerfasst: Sa 08.09.12 15:24 
Ich hab jetzt nur das Video geguckt, aber... wow. :shock: *spielenwill*

Etwas lachen musste ich als Delphi-7-Anhänger ja bei dem "guten alten Delphi2010". ;)

Was mir beim Video aufgefallen ist, es artet ganz schön in Lauferei aus. Würde da vielleicht eine Funktion vorschlagen "untätigen Dorfbewohner auswählen", um von jeder Stelle aus einen "an die Leine" zu nehmen. Oder auch ein Gruppen/Squad-System auch für zivile Einheiten, so dass man z.B. nur den Vorarbeiter auswählt und automatisch seine Crew mitkommt. Das macht Expeditionen viel handlicher, weil man nicht jeden einzeln ranholen muss.

Bei den Spielfiguren sehen die Flächennormalen etwas schief aus, zeichnest du die selbst oder ist das eine Qudadric?

_________________
"The phoenix's price isn't inevitable. It's not part of some deep balance built into the universe. It's just the parts of the game where you haven't figured out yet how to cheat."
Kaspall Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 65
Erhaltene Danke: 10



BeitragVerfasst: Sa 08.09.12 15:42 
Zitat:
Bei den Spielfiguren sehen die Flächennormalen etwas schief aus, zeichnest du die selbst oder ist das eine Qudadric?

Ja die Spielfiguren sind halt seeehr low-poly damit sie nicht die Performance drücken, das erledigen eh schon die Wälder -.-

Das Spiel ist halt sehr performancelastig, also obs ein Laptop da noch tut ist fraglich. Notfals die Sichtweite etwas runterdrehen, man sieht zwar weniger aber dafür steigen die FPS ordentlich in die Höhe.

Und: ich hab sowieso vor ein Gruppenfunktion einzubauen, also mehrere Einheiten auswählen, und in eine Gruppe stecken, die man dann innerhalb von Sekundenbruchteilen wieder auswählen kann, mit Nummernkürzeln oder so, da werd ich schon was finden.
-Untätige Dorfbewohner auswählen: Gute Idee!!! *merk*

_________________
"Ich teile heimlich durch Null" -Albert Einstein
Marc.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 1876
Erhaltene Danke: 129

Win 8.1, Xubuntu 15.10

BeitragVerfasst: Sa 08.09.12 20:28 
Hi! Schöne Idee und bereits tolle Umsetzung. :zustimm:

Was mich aber persönlich etwas stört:
* Beim Schwenken der Kamera tauchen immer wieder weiße Pixel auf den Texturen auf.
* Außerdem ist die Maus in der Bildschirm-Mitte "gefangen", wenn ich mit Alt-Tab den Fokus auf ein anderes Programm z.B. den Desktop bringe.
* Zu guter Letzt hab ich auch das Gefühl die Figur läuft etwas betrunken, so wie die Kamera wackelt. Zumindest wird mir da auf Dauer ganz schwindlig. :lol:

Schöne Grüße
Palladin007
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1201
Erhaltene Danke: 158

Windows 10 x64 Home Premium
C# (VS 2015 Enterprise)
BeitragVerfasst: So 09.09.12 08:45 
Hab mir auch nur kurz das Video angeschaut. An irgendein Spiel erinnert mich das, aber ein sehr altes. Weiß leider nicht mehr welches


Zu deinem Spiel:

Ist dieses etwas eigenwillige Design der Figuren auch für die End-Version so geplant? Wenn ich finde das gut. Mir gefallen die Figuren, vielleicht etwas klattere Grafik, aber an sich finde ich das Aussehen der Figuren witzig und es ist etwas besonderes. Du hattest Minecraft als Beispiel gebracht und Minecraft hat seinen eigenen Stil in der Grafik und die Creeper sind eine Art Symbol geworden. Diesen Platz könnten dann die Figuren einnehmen. Vielleicht noch Unterschiede um verschiedene Arten von Bewohnern zu unterscheiden, aber wie gesagt, mir gefällt das ^^

Wie auch schon gesagt, könnte das dann doch ganz schnell zu einem Lauf-Spiel werden. Vielleicht könntest du das Problem ja auch mit verschiedenen Transportmitteln umgehen. Pferde für die freie Natur, Kutschen, die zwischen jedem Stall hin und her fahren, also im Prinzip "springen", können und natürlich die Möglichkeit zu rennen.

Was auch super ankommen würde, wären intelligente Figuren. Wie in Minecraft Dörfer, wo

Mehr fällt mir auch nicht ein, zumindest nicht, was nicht schon genannt wurde.



Allgemein finde ich das ganze Klasse. Wenn du es im Spielkonzept schaffst, die Vorzüge von Minecraft (in meinen Augen die freie Gestaltungs- und Bau-Möglichkeiten, sowie die absolute Freiheit auf der Karte) und von Age of Empires zu verbinden, bin ich der erste Fan :D
Kaspall Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 65
Erhaltene Danke: 10



BeitragVerfasst: So 09.09.12 11:25 
Zitat:
Ist dieses etwas eigenwillige Design der Figuren auch für die End-Version so geplant? Wenn ich finde das gut. Mir gefallen die Figuren, vielleicht etwas klattere Grafik, aber an sich finde ich das Aussehen der Figuren witzig und es ist etwas besonderes.

Der Einfachheit halber werd ichs derzeit beibehalten. Geplant waren eigentlich schöne menschliche Modelle aber da ich beim 3D-Modeln auf realistischer Basis eine Null bin hab ich mal diese provisorische Lösung genommen :wink:

Zitat:
Wie auch schon gesagt, könnte das dann doch ganz schnell zu einem Lauf-Spiel werden. Vielleicht könntest du das Problem ja auch mit verschiedenen Transportmitteln umgehen. Pferde für die freie Natur, Kutschen, die zwischen jedem Stall hin und her fahren, also im Prinzip "springen", können und natürlich die Möglichkeit zu rennen.

Ja and sowas hab ich auch schon gedacht. Das man vielleicht wie in WOW ein Reittier schnappen kann und damit schneller vorwärts kommt.

Zitat:
Was auch super ankommen würde, wären intelligente Figuren. Wie in Minecraft Dörfer

Also mein Plan beinhaltet sowieso das es einen Computergegner gibt wie in Age of Empires. Das wird sicher die schwierigste Aufgabe im Spiel werden!

_________________
"Ich teile heimlich durch Null" -Albert Einstein
Palladin007
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1201
Erhaltene Danke: 158

Windows 10 x64 Home Premium
C# (VS 2015 Enterprise)
BeitragVerfasst: So 09.09.12 12:14 
Also ich finde das Design der Figuren toll :D
Gut, du kannst ja noch Menschen darstellen, aber ich finde, der Spieler sollte das zumindest wählen können. ^^

Schaffe doch deine eigene Spezies mit eigenen Gebäuden, Tieren, Pflanzen, etc. Dann hat das Spiel gleich einen gewissen Wiedererkennungswert.



Ach ja:
Bleib dran, suche dir vielleicht noch ein Team, aber so eine Art Spiel finde ich klasse :D
Hatte die Idee auch schon, aber das einzige, was ich geschafft habe, ist eine halbherzige Suche, ob es so ein Spiel schon gibt. Und baue aber auch wie in AoE ein, dass Kriege möglich sind. ^^



Edit:
Ich hab es mir auch mal herunter geladen und meiner Mutter gezeigt. Sie war auch meiner Meinung, die Figuren sind witzig auch die Bäume gefielen ihr. ^^
Yogu
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 2598
Erhaltene Danke: 156

Ubuntu 13.04, Win 7
C# (VS 2013)
BeitragVerfasst: Fr 14.09.12 21:59 
Hilfe! Der Download funktioniert nicht mehr. Kannst du den bitte reparieren, ich würde das Spiel liebend gerne mal ausprobieren :D
Kaspall Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 65
Erhaltene Danke: 10



BeitragVerfasst: Sa 15.09.12 01:07 
user profile iconYogu hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Hilfe! Der Download funktioniert nicht mehr. Kannst du den bitte reparieren, ich würde das Spiel liebend gerne mal ausprobieren :D


Irgendwie ist der Thread bei mir die letzten Tage vom Forum verschwunden und anmelden hab ich mich auch nicht mehr können?!??!?
Keine Ahnung was da los war, auf einmal ist der Thread wieder da. Ich kapiers nicht.

Download-Link im ersten Thread ist aktualisiert, und das Spiel ist inzwischen um einiges erweitert worden!

Und es hat inzwischen einen Namen: Kampf um "Idaland", mir fiel nix besseres ein^^

_________________
"Ich teile heimlich durch Null" -Albert Einstein
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1191
Erhaltene Danke: 100

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: Sa 15.09.12 07:54 
user profile iconKaspall hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Irgendwie ist der Thread bei mir die letzten Tage vom Forum verschwunden und anmelden hab ich mich auch nicht mehr können?!??!?
Keine Ahnung was da los war, auf einmal ist der Thread wieder da. Ich kapiers nicht.

Thread ist wieder da und Du auch!

Zum Spiel, ich finde die Idee sehr gut und auch die Figuren sehr gelungen.
Mir ist aufgefallen das nur die Figur der ich als erstes eine Aufgabe zugeteilt habe zum Haus geht und abliefert. Die anderen Beiden zucken nur mal kurz an ihrer Abbaustelle und schon ist der Lagerbestand größer.

Die Ausbeute der Materialen pro Abbaustelle sollte unterschiedlich sein und auch die Leistung der Arbeiter je Ladung die sie abliefern etwas schwanken.
Das Spiel macht bei mir 60 FPS und frisst meine komplette Graka Leistung was ich ein bisschen viel finde.

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.
Kaspall Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 65
Erhaltene Danke: 10



BeitragVerfasst: Sa 15.09.12 12:01 
Zitat:
Mir ist aufgefallen das nur die Figur der ich als erstes eine Aufgabe zugeteilt habe zum Haus geht und abliefert. Die anderen Beiden zucken nur mal kurz an ihrer Abbaustelle und schon ist der Lagerbestand größer.


Ja das Problem ist mir bekannt und auch schon behoben worden. Selten aber doch versagt eben der Wegfindungsalgorithmus, warum auch immer :cry:

Zitat:
Das Spiel macht bei mir 60 FPS und frisst meine komplette Graka Leistung was ich ein bisschen viel finde.

Mich wundert das es bei den meisten überhaupt auf 60FPS kommt. Und die gesamte Grafikkartenleistung frisst das nicht, ich habs extra auf 60FPS synchronisiert, ansonsten hättest du 300+ FPS und die GraKa fängt an so komisch zu fiepsen.


Aber mal an alle: Danke für die zahlreichen Tests bisher, ich werd euch auf dem Laufenden halten =D

lg

_________________
"Ich teile heimlich durch Null" -Albert Einstein
Yogu
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 2598
Erhaltene Danke: 156

Ubuntu 13.04, Win 7
C# (VS 2013)
BeitragVerfasst: Sa 15.09.12 16:13 
Hallo,

das war ein Datenbank-Problem, das jetzt behoben ist.

Das Spiel läuft bei mir mit flüssigen 75 FPS, macht sogar auf Linux mit Wine keine Probleme. Super :)

Deinen Ansatz, dich erstmal auf das Wesentliche zu konzentrieren, finde ich gut. Die Grafik finde ich für den Anfang vollkommen in Ordnung, was die Figuren betrifft stimme ich user profile iconPalladin007 zu: die könnten zum Markenzeichen werden.

Die Plus-/Minus-Tasten zum Ändern der Sichtweite funktionieren bei mir allerdings nicht. Aber konzentriere dich vor allem auf Features, sind erstmal nicht so wichtig.

Weiter so! :zustimm:

Grüße,
Yogu
Kaspall Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 65
Erhaltene Danke: 10



BeitragVerfasst: Di 18.09.12 03:57 
Zitat:
das war ein Datenbank-Problem, das jetzt behoben ist.

Ja hat sich erledigt, dachte schon ich wurde wegen nix und wieder nix gekickt^^

Zitat:
Die Plus-/Minus-Tasten zum Ändern der Sichtweite funktionieren bei mir allerdings nicht.

Das sind nicht die Plus und Minustaste vom NummernPad sondern die neben der ENTER-Taste. Hab ich so gemacht weil nicht alle Notebooks ein NummernPad haben.

BTW: Ein aktueller Game-Screenshot, die Arbeit der letzten 2 Tage hat sich gelooooohnt!!!

lg

_________________
"Ich teile heimlich durch Null" -Albert Einstein
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1191
Erhaltene Danke: 100

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: Di 18.09.12 06:31 
Generierst Du die Karten zufällig? Ich habe jedenfalls Bäume im/unter Wasser gefunden. Einer der Dorfbewohner stand auch im Wasser.
Wenn ich einen Dorfbewohner anclicke habe ich rechts unten so ein kleines Fenster mit Feld und Zelt wie es aussieht. Haben die schon irgend eine Bedeutung?

Auf dem Screenshot siehts schon richtig gut aus.

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.
Kaspall Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 65
Erhaltene Danke: 10



BeitragVerfasst: Di 18.09.12 10:17 
Zitat:
Generierst Du die Karten zufällig?

Ja, wird alles von vorn bis hinten zufällig generiert.

Zitat:
Ich habe jedenfalls Bäume im/unter Wasser gefunden. Einer der Dorfbewohner stand auch im Wasser.

Es gibt fußtiefe Gewässer durch die der Spieler durchlaufen kann, bzw wo man auch Häuser hinbauen kann und in denen auch Bäume wachsen.

Zitat:
Wenn ich einen Dorfbewohner anclicke habe ich rechts unten so ein kleines Fenster mit Feld und Zelt wie es aussieht. Haben die schon irgend eine Bedeutung?

Ein Feld kannst du bauen und einen Dorfbewohner darauf arbeiten lassen, das generiert Nahrung, mit der du neue Dorfbewohner in dem Hauptgebäude ausbilden kannst. Das kannst du auswählen indem du auf den Boden klickst wo es draufsteht. Und die Zelte sind Rohstoffsammelquellen die du am besten neben Stein und Goldquellen platzierst damit die Dorfbewohner nicht so weit laufen müssen um ihre Rohstoffe abzuliefern.

Noch nie Age of Empires gespielt^^ :roll:

_________________
"Ich teile heimlich durch Null" -Albert Einstein
Palladin007
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1201
Erhaltene Danke: 158

Windows 10 x64 Home Premium
C# (VS 2015 Enterprise)
BeitragVerfasst: Di 18.09.12 15:03 
Da fällt mir ein, ich hatte letztes das Problem, dass ich mitten im Wald stand, als ich das Spiel gestartet habe.

Hab versucht, heraus zu kommen und bin auch ein Stückchen weit gekommen, aber habs dann irgendwann aufgegeben und eine neue Karte geladen.
Vielleicht solltest du da noch ein paar Richtlinien für den Zufallsgenerator einbauen.


Und noch was:
Das Spiel wird immer mit einer neuen Map geladen. Mit Esc. kommt man dann ins Hauptmenü.
Warum startet das Spiel nicht direkt dort und man startet dann von da aus eine neue Map?
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1191
Erhaltene Danke: 100

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: Di 18.09.12 18:34 
user profile iconKaspall hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Noch nie Age of Empires gespielt^^ :roll:

Nein. Ich kenne nur Total Annihilation und Supreme Commander als einzige Verteter der Gattung "Aufbauspiel". Bei den beiden fängt man übrigens mit nur einer Person und sehr begrenzten Vorräten an und baut dann alles andere selber auf.
Ich spiele allerdings sehr gerne noch etwas anderes änhliches. Da läuft man auch (in 3D) auf einer teilweise zufällig generierten Insel rum und nutzt sie zum überleben und um sich weiterzuentwickeln. Stranded I/II und hoffentlich bald auch III. Lieber aber noch den am weitesten entwickelten Mode. S2Ext - Survival pur.

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.

Für diesen Beitrag haben gedankt: Yogu
Webo
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 577
Erhaltene Danke: 14

Win 7, Debian
C# (Visual Studio 2013), PHP, C, C++ (Eclipse, KDevelop)
BeitragVerfasst: Di 18.09.12 19:24 
So, grade mal angetestet und beim ersten Versuch hatte ich eine Karte generiert bekommen wo ich mit meinen Einwohnern in einem Haufen von Bäumen (man kann es denk ich schon ganzer Wald nennen) eingeschlossen waren ...

Dann hab ich noch eine Frage (hoffentlich hab ich die Antwort hier nicht übersehen): Wie verdammt kann man das Zelt oder das Feld bauen? Die Maus dreht ja immer die Welt und ich komm da nicht hin :D Btw: Wenn man im Menü ist und mit der Maus drüber fährt kommen die entsprechenden Infos

_________________
Man kann nur das aus dem Ärmel schütteln, was man auch vorher reingesteckt hat.
Kaspall Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 65
Erhaltene Danke: 10



BeitragVerfasst: Di 18.09.12 22:09 
Zitat:
Dann hab ich noch eine Frage (hoffentlich hab ich die Antwort hier nicht übersehen): Wie verdammt kann man das Zelt oder das Feld bauen? Die Maus dreht ja immer die Welt und ich komm da nicht hin Btw: Wenn man im Menü ist und mit der Maus drüber fährt kommen die entsprechenden Infos


Gott das hab ich völlig zum Erwähnen vergessen:
Auf das MAUSRAD DRÜCKEN!!!, dann kannst du den weißen Mittelpunkt bewegen und die Baumenüs wählen.


So wer will kann die neueste Version testen, der Downloadlink im ersten Post ist geändert.

Es gibt jetzt:
- Überarbeitete Landschaftgenerator mit flüssigen Terrainübergängen.
- Lagunenartige Landschaften.
- Wasseranimation!
- Ausbilden mehrerer Einheiten auf einmal.
- Bevölkerungsgrenze die durch den Bau von Häusern angehoben werden kann.
- Man kann durch seichte Gewässer laufen (inklusiver Sound) und auch darin Gebäude errichten

Ein kleiner Vorgeschmack :D
user defined image

_________________
"Ich teile heimlich durch Null" -Albert Einstein
VampireSilence
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 109
Erhaltene Danke: 5


C# (VS 2008 Express), PHP/MySQL, Windows XP
BeitragVerfasst: Mi 19.09.12 07:58 
Echt coole Idee, aber ich habe da noch ein paar Anmerkungen.
- Zunächst sollte F1 immer für ein Hilfemenü reserviert sein, wo alle anderen Tastenkombinationen stehen. Die Kameraperspektiven liegen meistens auf F5 - F8.
- Die Figürchen sind sehr gut geworden, auch wenn sie simpel sind. Ich würde nichts mehr daran ändern.
- Ich würde nur evtl eine Sache hinzufügen und zwar das sie ein Mützchen je nach Aufgabe bekommen. Also ein Holzfäller bekommt ein Holzfällermützchen und ein Steinbrecher bekommt ein Steinbrechermützen, nur als Beispiel.
- Die Tasten (STRG+)1-9 sollten als Hotkey für Gruppenselektionen reserviert werden. Sodass ich eine Gruppe aus Arbeitern auf Taste 1 speichern und dann jederzeit mit Taste 1 wieder genau so selektieren kann.
- Ich würde nicht alle Gebäude in Gewässern baubar machen, oder wenn dann nur mit einem Aufpreis, sonst ist es irgendwie komisch finde ich.
- Habe trotzdem nochmal einen Namensvorschlag: Leadership of Idaland ;)

Gruß
- VammpireSilence


Zuletzt bearbeitet von VampireSilence am Mi 19.09.12 17:03, insgesamt 1-mal bearbeitet

Für diesen Beitrag haben gedankt: Palladin007