Autor Beitrag
Aadelbert
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 90

XP, WIN 2000, NT 4.0
D6 Enterprise
BeitragVerfasst: Mi 14.12.16 16:26 
Hallo Leute,

ich habe vor ca. 6 bis 8 Jahren mehrere Datenbankanwendungen mit D6 und Access realisiert. Weil dies Anwendungen von Anfang an unter allen Win Versionen unproblematisch bis heute laufen, habe ich mir bisher keine Gedanken über die Zukunft gemacht. Alle Anwendungen laufen auch noch unter Win 8.

Ich würde gerne eure Meinung wissen:

Sollte ich diese Anwendungen mit einem neueren Delphi überarbeiten?

Wäre nett von euch zu hören.

Gruß
Aadelbert


Moderiert von user profile iconChristian S.: Topic aus Datenbanken (inkl. ADO.NET) verschoben am Mi 14.12.2016 um 15:38
GuaAck
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 307
Erhaltene Danke: 29

Windows 8.1
Delphi 7 Pers.
BeitragVerfasst: Mi 14.12.16 20:31 
Hallo Aadelbert,

nicht umstellen würde, wenn es läuft und ggf.kleinere Wartungs-und Anpassmaßnahmen einfach und sicher möglich sind. ("Never touch a running system")

Umstellen würde ich, wenn

a) es konkrete Probleme gibt,
b) eine grundlegende Überarbeitung ohnehin nötig ist,
c) die mit D6 erzeugte Bedienoberfläche "altmodisch" wirkt
d) oder es droht, dass ggf. für eine nötige Umstellung die Zeit knapp ist, also sozusagen eine vorsorgliche Umstellung ratsam ist.

Ich nutze D7 und Windows 8.1 und wollte ein Programm (keine Datenbank-Anwendung) kürzlich auf D10 umstellen. Das war erstaunlich schwierig, weil anscheinend die Libraries/Units unterschiedlich sind. Ich habe den Versuch dann schnell abgebrochen. An Einzelheit kann ich mich nicht mehr erinnern, jedenfalls schien mir die Entwicklungsumgebung in D10 schon ein deutlicher Fortschritt gegenüber der (immer noch guten) Umgebung in D7 zu sein.

Beste Grüße
Guaack
Frühlingsrolle
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 1



BeitragVerfasst: Mi 14.12.16 21:22 
- Nachträglich durch die Entwickler-Ecke gelöscht -
Aadelbert Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 90

XP, WIN 2000, NT 4.0
D6 Enterprise
BeitragVerfasst: Do 15.12.16 12:24 
Danke für die guten Ratschläge.

Ich habe mich in den letzten Jahren nicht mehr so richtig mit D6 Programmierung beschäftigt und weiss auch nicht wie lange die Programme mit der Jet Engine unter den neuesten Windowsversionen noch laufen werden. Ich habe die Jet Engine immer in den Downloads mitgeliefert. Offensichtlich liefert Microsoft die JetEngine in Windows automatisch mit. Ich habe einmal eine meiner Anwendungen auf einen Win8-Rechner installiert, auf dem kein Access installiert war und ich auch vorher nicht die JetEngine separat installiert hatte und alles läuft bis heute gut.

Wegen einer möglichen besseren grafischen Oberfläche habe ich auch schon überlegt, die Programme nochmals mit einer anderen DB neu zu erstellen ohne auf die JetEngine angewiesen zu sein. Ich weiss, dass wird sehr viel Arbeit mit sich bringen, zu mal ich mich nochmals in einer anderen Delphiversion einarbeiten müsste.

Ausschlaggebend wird letzendlich sein ob Microsoft die JetEngine weiter in den folgenden Windowsversionen unterstützt.

Kann von Euch jemand eine Auskunft dazu geben?

LG Aadelbert
hydemarie
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 413
Erhaltene Danke: 51



BeitragVerfasst: Do 15.12.16 13:53 
Voraussichtlich wird es keine neuen Windows"versionen" (Windows 11, Windows 2018, Windows Terminator oder wie auch immer) mehr geben. Für weitgehend unmöglich halte ich es aber, zu wissen, was Microsoft mit der Jet-Engine noch so vorhat. Aktuell sind keine Pläne zur Einstellung bekannt.
Aadelbert Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 90

XP, WIN 2000, NT 4.0
D6 Enterprise
BeitragVerfasst: Do 15.12.16 16:20 
Danke für die Einschätzung. Ich habe mich schon längere Zeit nicht mehr damit beschäftigt und bin deshalb auch nicht mehr up to date.
LG und schöne Feiertage an alle.
Ralf Jansen
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 4431
Erhaltene Danke: 906


VS2010 Pro, VS2012 Pro, VS2013 Pro, VS2015 Pro, Delphi 7 Pro
BeitragVerfasst: Do 15.12.16 20:21 
Zitat:
Aktuell sind keine Pläne zur Einstellung bekannt.


Echt? JET ist in meiner Erinnerung seit mindestens 5 Jahren mit dem Stempel deprecated versehen. Aktuelle Access Versionen brauchen doch eigentlich auch ACE nicht mehr JET?
hydemarie
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 413
Erhaltene Danke: 51



BeitragVerfasst: Do 15.12.16 20:24 
Unter Windows heißt "deprecated" in den allerwenigsten Fällen "morgen isses kaputt". ;)
Ralf Jansen
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 4431
Erhaltene Danke: 906


VS2010 Pro, VS2012 Pro, VS2013 Pro, VS2015 Pro, Delphi 7 Pro
BeitragVerfasst: Do 15.12.16 20:31 
Zitat:
Unter Windows heißt "deprecated" in den allerwenigsten Fällen "morgen isses kaputt". ;)


Microsoft kann man vieles vorwerfen aber wenn es darum geht alten Mist am laufen zu halten sind die eigentlich ziemlich gut ;)
Bei den 5 Jahren lag ich auch ein klein wenig daneben. Zitat aus der MSDN

Zitat:
The Microsoft Jet Database Engine 4.0 components entered a state of functional deprecation and sustained engineering, and have not received feature level enhancements since becoming a part of Microsoft Windows in Windows 2000.