Autor Beitrag
Lake
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 77


D6 prof., Delphi 10.2 Tokyo
BeitragVerfasst: Di 10.11.20 13:11 
Hallo,

ich habe eine eigene DLL (32bit), die ich schon seit langem unter Excel problemlos nutze.
Hier funktioniert alles.

Nun habe ich diese DLL für 64bit erzeugt, wegen Umstellung auf 64bit.
Wenn ich nun diese 64bit Version unter Excel aufrufe erhalte ich "Datei nicht gefunden: Meine.dll"
Das gleiche geschieht hier aber auch mit der 32bit Version, die auch nicht gefunden wird.
Es ist egal ob ohne Pfadangabe, mit absoluter bzw. relativer Pfadangabe.

Muss bei der 64bit Erzeugung noch etwas zusätzlich beachtet werden?

_________________
Gruss Lake
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18926
Erhaltene Danke: 1674

W10 x64 (Chrome, Edge)
Delphi 10.4 Ent, Oxygene, C# (VS 2019), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 23.11.20 07:11 
Du könntest einmal mit dem Process Monitor schauen, ob die DLL selbst oder eine etwaige Abhängigkeit nicht gefunden wird.

Dazu kannst du z.B. den Filter auf Path contains setzen und als Wert deinen DLL-Namen angeben. Oder du setzt den Prozessnamen.