Autor Beitrag
JungerIslaender
ontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 427
Erhaltene Danke: 5

Win XP
Delphi 7; Delphi 2005
BeitragVerfasst: So 29.01.12 04:35 
ausblenden volle Höhe Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
<script type="text/javascript" language="JavaScript">
<!-- Begin

function toggleMe(a){

  // beim Einblenden einer Box generell alle ausblenden
  //alleaus()

  var e=document.getElementById(a);
  if(!e)return true;
  if(e.style.display=="none"){
    e.style.display="block"
  } else {
    e.style.display="none"
  }
  return true;
}


// hier müssen alle Container-IDs eingetragen werden
// die Funktion schaltet alle Boxen auf unsichtbar

function alleaus() {
   para01.style.display="none"
   para02.style.display="none"
   para03.style.display="none"
   para04.style.display="none"
   para05.style.display="none"
}

//  End -->
</script>


Funktioniert bei mir super um container ein/aus zublenden.
Sobald ich aber:
ausblenden Quelltext
1:
//alleaus()					

in
alleaus()
ändere, damit nur jeweils 1 container sichtbar ist. Passiert gar nichts mehr.


Moderiert von user profile iconChristian S.: Topic aus Off Topic verschoben am So 15.07.2012 um 12:57
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18726
Erhaltene Danke: 1628

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: So 29.01.12 07:31 
Naja, überlege dir einmal was bei dieser Zeile wohl herauskommen wird, wenn du vorher alle ausgeblendet hast: ;-)
ausblenden Quelltext
1:
if(e.style.display=="none"){					
Das hättest du aber auch im Debugger sehen können was da passiert. ;-)

Lösung:
Den Status vor dem Ausblenden zwischenspeichern oder deiner Ausblendfunktion das aktuelle Element mitgeben und dieses unverändert lassen.

Nebenbei:
Statt da für jedes Element eine neue Zeile hinzuzufügen, wäre es sinnvoller ein Array zu benutzen, z.B. so (ungetestet):
ausblenden Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
<script type="text/javascript" language="javascript">
<!-- Begin

// hier müssen alle Container-IDs eingetragen werden
// die Funktion schaltet alle Boxen auf unsichtbar
var MyElements = new Array('para01', 'para02', 'para03', 'para04', 'para05');

function toggleMe(a){

  // beim Einblenden einer Box generell alle ausblenden
  alleaus(a)

  var e=document.getElementById(a);
  if(!e)return true;
  if(e.style.display=="none"){
    e.style.display="block"
  } else {
    e.style.display="none"
  }
  return true;
}

function alleaus(a) {
  for (var i = 0; i < MyElements.length; ++i)
    if (MyElements[i] != a)
      document.getElementById(MyElements[i]).style.display = "none";
}

//  End -->
</script>
JungerIslaender Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 427
Erhaltene Danke: 5

Win XP
Delphi 7; Delphi 2005
BeitragVerfasst: So 29.01.12 16:10 
Funktioniert super! Nur ich versteh nicht warum es jetzt funktioniert. :D Die funktionsweise ist schon klar. Aber warum funktioniert es jetzt und vorher nicht?
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18726
Erhaltene Danke: 1628

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: So 29.01.12 16:29 
Ich verdeutliche es mal in Delphi. ;-)
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
  Label1.Visible := False;
  Label2.Visible := False;

  if Label1.Visible then // kann nie der Fall sein
    Label1.Visible := False
  else
    Label1.Visible := True;
Zuerst setzt du alle Elemente auf unsichtbar und danach schaust du nach, welche unsichtbar und welche sichtbar sind. Wie soll aber noch eines sichtbar sein, wenn du direkt vorher alle unsichtbar gemacht hast?

Das aktuelle Element ist also immer unsichtbar und wird daher immer sichtbar gemacht.
JungerIslaender Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 427
Erhaltene Danke: 5

Win XP
Delphi 7; Delphi 2005
BeitragVerfasst: So 29.01.12 16:53 
Super Danke!

MFG JungerIslaender