Autor Beitrag
ruffi
Hält's aus hier
Beiträge: 3



BeitragVerfasst: Fr 06.11.09 11:44 
hi,
ich programmiere grade eine webanwendung und versuche zu verstehen, wie man vernünftig mit sessions umgehen muss, damit sich die angemeldeten clients nicht gegenseitig behiondern.
wäre super nett, wenn jemand ein paar worte zum grundlegenden gebrauch von sessions sagen könnte.

und nun zu mienem testprogramm...
ganz simpel ... ich habe eine textbox, ein label und 2 buttons.
drücke ich auf den einen button, soll der text aus der textbox in eine variable gespeichert werden und drücke ich auf den anderen button, soll der text aus der variable in dem label erscheinen.

zum problem :
kommt nun ein zweiter nutzer auf die seite, und drückt den button zum auslesen der variable, wenn der erste nutzer schon etwas eingespeichert hat, erscheint bei ihm auch der text im label, den der erste nutzer eingespeichert hat.
ausblenden C#-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
namespace WebApplication1
{

public partial class _Default : System.Web.UI.Page
{

protected void Page_Load(object sender, EventArgs e)
{
   if (Session.IsNewSession)
   {
      Session.Add(Request.UserHostAddress.ToString(), DateTime.Now.ToString());
   }
}

private static string webseite;

protected void Button1_Click(object sender, EventArgs e)
{
   webseite = TextBox1.Text;
}

protected void Button2_Click(object sender, EventArgs e)
{
   Label1.Text = webseite;
}


wäre super wenn mir jemand den gebrauch von sessions erklären könnte :)

thx für anworten
Kha
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 3803
Erhaltene Danke: 176

Arch Linux
Python, C, C++ (vim)
BeitragVerfasst: Fr 06.11.09 16:28 
:welcome:

Hm... bist du dir sicher, dass du Sessions einsetzen willst, oder weißt du selbst noch nicht genau, was für dein Problem am besten passt?
msdn.microsoft.com/e...ibrary/z1hkazw7.aspx hat folgendes geschrieben:
The ideal data to store in session-state variables is short-lived, sensitive data that is specific to an individual session.
Was spricht dagegen, die Daten in einer DB oder den Profile Properties zu persistieren?

_________________
>λ=
ruffi Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 3



BeitragVerfasst: Mo 09.11.09 09:14 
das ist es eben ^^ ich weiß nicht ob das ne sinnvolle lösung ist.

also im endeffekt soll es soweit kommen, dass sich mehrere benutzer über einen login anmelden. das soll ungefähr wie in einem forum funktionieren.

mein erstes problem ist im grunde, zu vermerken, dass sich grade benutzer x und y angemeldet haben und beide sollen jetzt ja selbsverständlich z.b. nur ihre eigenen nachrichten einsehen können.
weiter muss der server ja feststellen können, dass es sich um benutzer x und y handelt.
also muss ja auf dem client nen cookie gespeichert werden. nur dieser darf ja keine benutzerdaten enthalten weil das zu unsicher ist.

im großen und ganzen muss ich sicherstellen, dass jeder seinen eigenen account hat und niemand sonst diesen account einsehen kann.
ruffi Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 3



BeitragVerfasst: Do 12.11.09 10:35 
ja okay vergesst die sessions ^^ ich nehm nu einfach datenbanken in denen ich sämtliche benutzerinformationen und variablen einspeicher