Autor Beitrag
Crysis99
Hält's aus hier
Beiträge: 1



BeitragVerfasst: Mo 01.01.18 21:37 
Hey Community,
Ich bin neu auf Delphi und habe eine Frage zu einer Prozedur die einen Text rückwärts ausgeben soll. Es wird angezeigt, dass es keine überladene Version von IntToStr gibt, die man mit diesen Argumenten aufrufen kann. Könnt ihr mir sagen, wie ich das beheben kann?
Einloggen, um Attachments anzusehen!
uall@ogc
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1826
Erhaltene Danke: 10

Win 2000 & VMware
Delphi 3 Prof, Delphi 7 Prof
BeitragVerfasst: Mo 01.01.18 21:49 
Alles quatsch was hier stand.

ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
var Text: String;
i: integer;
begin
  Text := edit1.text;
  for i := Length(Text) downto 1 do
    edit2.Text := edit2.Text + Text[i];
end;

_________________
wer andern eine grube gräbt hat ein grubengrabgerät
- oder einfach zu viel zeit
GuaAck
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 308
Erhaltene Danke: 29

Windows 8.1
Delphi 7 Pers.
BeitragVerfasst: Mo 01.01.18 23:39 
Hallo Crysis99,

stimmt, was uall@ogc schreibt, hilft aber wohl nicht.

Zunächst ein Tipp:
Das mit dem Attachment war nicht schlecht, aber noch besser wäre, Du würdest den Code kopieren und dann in deinem Beitrag als Code einfügen (Oben "Bereiche" anwählen, dann siehst Du schon.)

Zur Sache: Was willst Du machen? Das was Du von Edit1.text bekommst ist kein Integer, sondern ein String, also eine Zeichenfolgen.

Hier ist inttostr nützlich:

ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
var
 i : integer;
...
 Memo1.lines.add(inttostr(i));
...


Die add-Methode (von TMemo) braucht eben einen String, deshalb muss man den Integerwert selbst aufbereiten.

Gruß
Guaack