Autor Beitrag
mats
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 45



BeitragVerfasst: Mo 10.09.18 22:58 
Hallo,

irgendwie raffe ich es nicht. Eine MySQL-DB auf einem Linux-Server. Alle Zugriffe (lesen, schreiben, erstellen, löschen, update etc.) habe ich schon in PHP geschrieben und in zwei Klassen gepackt. Alles Ok via Browser im Web. Nun soll mein Programm via SOAP auf diese DB zugreifen und abfragen und alles machen was in den PHP-Klassen definiert ist und ausgeben.
Gibt es da nicht so etwas wie eine Roadmap für Dummies? Ich weiß nicht wie ich anfangen soll (Delphi 10.2.3 Community Edition / PHP5.x). Ich habe auch keine WSDL Datei zum importieren, woher auch? Ich stehe völlig im Wald. Und im Internet habe ich schon soviel gelesen das mir jetzt jede Orientierung fehlt und sich Orientierunglosgkeit breitmacht. Ich weiß auch nicht was "besser" ist, welcher Weg (SOAP, REST ???), und sicher und was nicht... Hat jemand vielleicht ein paar nützliche Links oder Ideen?

Bin für jeden (Denk)-Anstoß dankbar...

mats


Moderiert von user profile iconNarses: Topic aus Sonstiges (Delphi) verschoben am Di 11.09.2018 um 19:14
Narses
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Administrator
Beiträge: 10119
Erhaltene Danke: 1226

W2k .. W7pro .. W10ent
TP3 .. D7pro .. D10.2CE
BeitragVerfasst: Di 11.09.18 21:24 
Moin!

user profile iconmats hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ich weiß nicht wie ich anfangen soll
In diesem Fall empfehle ich das WDSL-Dokument zu erstellen, immerhin wird hier definiert, was da passieren soll. Es ist ja eine Schnittstellendefinition, an die sich sowohl Server als auch Client zu halten haben. :idea:

user profile iconmats hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ich habe auch keine WSDL Datei zum importieren, woher auch?
Natürlich fällt die nicht aus dem Himmel, abgesehen davon ist es dein WebService, also wirst du sie schon selbst schreiben müssen. 10sec. Google lieferte das hier, sieht auf den ersten Blick brauchbar aus. :les: ;)

Das WSDL-File kannst du dann in PHP konsumieren und entsprechende Klassen erzeugen lassen (ist schon bisschen her, aber das wirst du sicher selbst rausfinden), die nur noch mit Leben zu füllen sind. Der Rest geht dann praktisch automatisch. ;)

user profile iconmats hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ich weiß auch nicht was "besser" ist, welcher Weg (SOAP, REST ???), und sicher und was nicht
"Besser" liegt irgendwie im Auge des Betrachters, unterspezifiziert ist das beides, IMHO. Abgesehen davon ist REST mehr Aufwand, auch IMHO. Die "Sicherheit" ist in beiden Verfahren nicht eingebaut, das basiert ja auf einem Webserver, dessen Absicherung und Absicherungsmechanismen geben letztlich das Sicherheitsniveau her. :nixweiss:

cu
Narses

_________________
There are 10 types of people - those who understand binary and those who don´t.

Für diesen Beitrag haben gedankt: mats