Autor Beitrag
Gausi
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 8475
Erhaltene Danke: 447

Windows 7, Windows 10
D7 PE, Delphi XE3 Prof, Delphi 10.3 CE
BeitragVerfasst: So 12.01.20 18:33 
Ich hab die Tage ein nettes Feature von meinem Browser entdeckt: Wenn ich (z.B.) ein Youtube-Video laufen habe, und dann den PC sperre (Windows+L), dann sehe ich auf dem Sperrbildschirm (nicht aber auf dem Anmelde-Bildschirm) ein kleines Fenster, mit dem ich u.a. das Video pausieren kann, oder auch zum nächsten Video in der Playlist springen kann (was natürlich nur für Musikvideos interessant ist, angezeigt wird nur ein Thumbnail des Videos).

Frage: Wie geht das? Gibt es da schon was Fertiges für Delphi (vermutlich nicht)? Oder wie sind die Stichworte, z.B. für die Windows-API? Für Google fehlen mir da irgendwie die passenden Suchbegriffe. :gruebel:

Hat da jemand Ansätze für weitere Recherche?

_________________
We are, we were and will not be.
Th69
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Moderator
Beiträge: 4279
Erhaltene Danke: 917

Win10
C#, C++ (VS 2015/17)
BeitragVerfasst: So 12.01.20 21:03 
Hallo,

schau dir mal Lock screen apps sample (C#/UWP) an - inwieweit das dann auch mit Delphi funktioniert, müßtest du mal genauer evaluieren.

Oder direkt die Doku unter Lock screen overview (Windows Runtime apps).
Gausi Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 8475
Erhaltene Danke: 447

Windows 7, Windows 10
D7 PE, Delphi XE3 Prof, Delphi 10.3 CE
BeitragVerfasst: Mo 13.01.20 11:23 
Danke für die Antwort! Das war es nicht ganz, hat aber auf dem Weg zum richtigen Stichwort geholfen, nämlich "System Media Transport Controls".

Das was der Browser da macht ist also keine selbstgeschriebene "App" (die der Nutzer auch irgendwie in den System-Einstellungen dafür erlauben müsste), sondern da wird ein eingebautes Windows-Feature benutzt, das explizit Mediensteuerung darüber ermöglicht.

Im Gegensatz zu dem LockScreen-App-Sample macht das auch keinen Ärger beim Compilieren, sondern tut direkt ohne Änderungen das, was man erwarten würde.

Jetzt muss ich nur noch durch den Code durchsteigen und schauen, ob ich das für Delphi umbauen kann, um das für meinen Player auch anzubieten.

_________________
We are, we were and will not be.
Th69
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Moderator
Beiträge: 4279
Erhaltene Danke: 917

Win10
C#, C++ (VS 2015/17)
BeitragVerfasst: Mo 13.01.20 12:59 
Oh, das wußte ich bisher auch nicht.

Aber für die Benutzung in Delphi müßtest du wohl auch auf UWP migrieren (was wohl ab RAD Studio 10.2 auch möglich ist - mithilfe von RAD Studio 10.2: Windows 10 VCL UWP/WinRT Support.


Zuletzt bearbeitet von Th69 am Mo 13.01.20 16:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
Gausi Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 8475
Erhaltene Danke: 447

Windows 7, Windows 10
D7 PE, Delphi XE3 Prof, Delphi 10.3 CE
BeitragVerfasst: Mo 13.01.20 16:14 
Ja, das sieht nicht so aus, als würde ich das "mal eben" eingebaut bekommen. Dazu blicke ich da zu wenig durch den Code durch (bzw. durch die Definitionen für diese API). :gruebel:

Habe das erstmal wieder in der Priorität nach hinten geschoben. Wenn das nur über UWP geht, dann bliebe mir ohnehin nur, eine App dazwischenzuschalten - also eine UWP-Anwendung, die auf der einen Seite über die eigene API mit dem Player kommuniziert, und auf der anderen Seite sich dann um die SMTC kümmert. Aber das sieht nicht so aus, als wäre das besonders sinnvoll für diese kleine Spielerei. :lol:

_________________
We are, we were and will not be.