Autor Beitrag
galagher
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 2422
Erhaltene Danke: 44

Windows 10 Home
Delphi 10.1 Starter, Lazarus 2.0.6
BeitragVerfasst: Fr 17.04.20 06:34 
Hallo!

Wie bekomme ich es hin, dass zB. Dialoge zur Laufzeit einheitlich mit deutscher Sprache angezeigt werden und nicht etwa wie beim FindDialog, bei dem der Button mit "Cancel" anstatt mit "Abbrechen" beschriftet ist? Noch schlimmer ist es beim ReplaceDialog!

Ok, ich binde Sprachdateien ein, ich weiss, wie das gemacht wird. Aber es klappt eben nicht vollständig.
In der IDE kann man mit dem Gemisch aus Englisch und Deutsch ja noch leben, aber die mit Lazarus erstellten Programme sollten doch entweder/oder sein!

_________________
gedunstig war's - und fahle wornen zerschellten karsig im gestrock. oh graus, es gloomt der jabberwock - und die graisligen gulpen nurmen!
galagher Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 2422
Erhaltene Danke: 44

Windows 10 Home
Delphi 10.1 Starter, Lazarus 2.0.6
BeitragVerfasst: Sa 18.04.20 21:24 
user profile icongalagher hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ok, ich binde Sprachdateien ein, ich weiss, wie das gemacht wird. Aber es klappt eben nicht vollständig.
Kann es nicht, weil die Datei lclstrconsts.de.po teilweise nicht "aktivierte" Übersetzungen enthält. Ich habe sie mir näher angesehen, da ist mir bei einigen Abschnitten das Wort "fuzzy" aufgefallen.
Zum Beispiel:

#: lclstrconsts.rsfindmore
#, fuzzy
#| msgid "Find more"
msgid "Find more"
msgstr "Weitersuchen"

Um nun nicht "Find more", sondern "Weitersuchen" im ReplaceDialog zu sehen, muss man diesen Abschnitt so abändern:

#: lclstrconsts.rsfindmore
msgid "Find more"
msgstr "Weitersuchen"

Warum in der Originaldatei bei einigen Übersetzungen "fuzzy" angegeben ist, leuchtet mir zB. in diesem Fall nicht ein. "Weitersuchen" ist eine bei Windows übliche Beschriftung des Buttons, mit dem man weiter- (mehr) sucht. Klar kann man das auch mit "Mehr finden" übersetzen, das ist aber eben nicht üblich. Was an "Weitersuchen" fuzzy - unklar im Sinne einer "unscharfen" Übersetzung - ist, weiss ich nicht...

_________________
gedunstig war's - und fahle wornen zerschellten karsig im gestrock. oh graus, es gloomt der jabberwock - und die graisligen gulpen nurmen!
Th69
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Moderator
Beiträge: 4259
Erhaltene Danke: 911

Win10
C#, C++ (VS 2015/17)
BeitragVerfasst: So 19.04.20 08:50 
Bzgl. "fuzzy" gibt es in Sprachanpassung: 8.3 Merkwürdige Einträge eine Erklärung (anscheinend wurde nachträglich der Originaleintrag geändert und dann werden die Übersetzungen dafür mit "fuzzy" markiert).

Hast du denn schon die neueste Lazarus Version 2.08?

In den aktuellen Sourcen lazarus/lcl/languages/lclstrconsts.de.po gibt es nur noch 3 "fuzzy"-Einträge (aber nicht [mehr] bei "find more").

Für diesen Beitrag haben gedankt: galagher
galagher Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 2422
Erhaltene Danke: 44

Windows 10 Home
Delphi 10.1 Starter, Lazarus 2.0.6
BeitragVerfasst: So 19.04.20 14:50 
user profile iconTh69 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Bzgl. "fuzzy" gibt es in Sprachanpassung: 8.3 Merkwürdige Einträge eine Erklärung

Manuelles Überarbeiten ist also notwendig...

user profile iconTh69 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Hast du denn schon die neueste Lazarus Version 2.08?
Nein, ich habe 2.06. Wenn ich nun 2.08 installiere, muss ich dann - wie bei Delphi - alle Packages neu installieren und alle Einstellungen in der IDE neu vornnehmen, oder übernimmt Lazarus das Vorhandene?

Vor allem: Bald wird's dann 2.09, danach 2.10 ... geben, und dann jedesmal - nein, danke.

//Edit: Die Frage kann ich mir selbst beantworten: Natürlich alles neu, die IDE wird ja jedesmal neu kompiliert.

_________________
gedunstig war's - und fahle wornen zerschellten karsig im gestrock. oh graus, es gloomt der jabberwock - und die graisligen gulpen nurmen!