Autor Beitrag
juam52
Hält's aus hier
Beiträge: 2



BeitragVerfasst: Mo 25.05.20 12:26 
ich habe jetzt von win7 auf win10 umgestellt. leider funktioniert mein delphi6 dort nicht. beim compilieren bekomme ich die meldung: datei nicht gefunden: 'System.pas'
die datei existiert nicht in den delphi-verzeichnissen, wohl aber die übersetzung 'system.dcu' in den ordnern lib und bin, die er aber offenbar verschmäht. ich hab auf hinweis aus den foren delphi im administrator-modus starten können, und habe für die ausführung de programms erstmal c:\ eingegeben. in den tools habe ich vorsichtshalber in den bibliotheksofaden die variablen $(delphi) durch den pfadnamen ersetzt. nützt alles nichts.


Moderiert von user profile iconNarses: Topic aus Sonstiges (Delphi) verschoben am Mo 25.05.2020 um 16:33
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18871
Erhaltene Danke: 1660

W10 x64 (Chrome, Edge)
Delphi 10.4 Ent, Oxygene, C# (VS 2019), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 25.05.20 12:50 
Hallo und :welcome:

Ich habe hier einmal geschrieben wie man die alten Delphiversionen richtig installiert:
entwickler-ecke.de/t...llieren_89408,0.html

Aber warum muss es denn solch eine alte Version sein?
Es gibt für nicht oder nur sehr begrenzt kommerzielle Zwecke ja die aktuellste Professional Version in Form der Community Edition komplett gratis:
www.embarcadero.com/...ducts/delphi/starter
Die funktioniert natürlich unter Windows 10 deutlich besser und kann auch deutlich mehr, vor allem falls du aktuell nur eine Personal Edition haben solltest (worauf die nicht existierende system.pas hindeutet).
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18871
Erhaltene Danke: 1660

W10 x64 (Chrome, Edge)
Delphi 10.4 Ent, Oxygene, C# (VS 2019), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Di 26.05.20 20:15 
Mit Einverständnis des Threaderstellers verlagere ich mal die PN-Anfrage hier in den Thread:
juam52 hat folgendes geschrieben:
ich bin jetzt von win7 auf win10 umgestiegen. ich habe ihren artikel "Delphi 1 bis 7 unter Vista bis Win 10 richtig installieren" gelesen und bin mit der installation von meinem delphi6 schon sehr weit gekommen. aber nicht weit genug, dicht vorbei ist auch daneben :-) . wenn ich bei dem leerprogramm (weiter bin ich ja nicht gekommen) auf run drück bekomme ich den fatalen fehler
"system.pas nicht gefunden"
gemeldet. system.pas ist im gesamten delphi-ordner und auf der installations-cd nicht zu finden, wohl aber "system.dcu" in den ordnern bin und lib, mit dem das programm ja vermutlich arbeitet.
deshalb vermute ich mal dass er tatsächlich "system.dcu" wegen falscher pfadangaben nicht findet. ich hab auch wie angewiesen im linkaufruf in "ausführen in" den pfad erst mal durch c:\ ersetzt (beim pfad in die eigenen dateien muss ich irgendeinen fehler gemacht haben, weil er das nicht als pfad akzeptiert hat). zum glück funktioniert das delphi auf meinem alten rechner noch, aber ich ärger mich immer wenn ich an so einem fliegensch ... scheitere.

jaenicke hat folgendes geschrieben:
besser ist es das im Thread weiter zu diskutieren, damit auch andere davon etwas haben. ;-)

Wie sieht denn der Bibliothekspfad aus? (Tools --> Umgebungsoptionen --> Bibliothek --> Bibliothekspfad)
Bei mir steht da drin:
$(DELPHI)\Lib;$(DELPHI)\Bin;$(DELPHI)\Imports;$(DELPHI)\Projects\Bpl

Mit Hilfe des Process Monitors kann man recht schnell herausfinden wo die Unit gesucht wird (starten und dann den Filter auf "Path" "contains" "system.dcu" setzen).

Aber eigentlich halte ich von den Uraltversionen ohnehin nichts mehr, die sind halt hoffnungslos veraltet. Und da es jetzt die aktuelle als Community Edition gibt wie gesagt...

juam52 hat folgendes geschrieben:
ich kenn mich überhaupt nicht aus und wüsste nicht wie man diesen dialog in den thread verfrachtet. wenn du weißt wie wäre ich dir dankbar wenn du das machen würdest. stimmt, dann hätten alle was davon. ich hab dir privat geschrieben weil ich mit deinem kommentar ja schon weiter gekommen war.
der bibliothekspfad sieht bei mir genauso aus $(DELPHI)... und ich hab die varaiable auch schon erfolglos durch den tatsächlichen pfad ersetzt. ich probier noch den prozessmonitor aus. und noch eine frage, was heißt community edition und wie komm ich an die? hab halt immer noch meine alte delphi-version aus meiner zeit als informatiklehrer, die für meine zwecke völlig ausreicht (wenn sie denn funktioniert)
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18871
Erhaltene Danke: 1660

W10 x64 (Chrome, Edge)
Delphi 10.4 Ent, Oxygene, C# (VS 2019), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Di 26.05.20 20:19 
Die Community Edition kannst du hier herunterladen:
www.embarcadero.com/...ducts/delphi/starter
Bis 5000 Euro/Dollar Umsatz darfst du diese verwenden kurz gesagt.

Hier noch der Link zum Process Monitor, der war in der PN irgendwie verschwunden:
docs.microsoft.com/e...ls/downloads/procmon
Wenn du dort siehst wo die Unit gesucht und nicht gefunden wird, kannst du das auch einfach mal zeigen, wenn du nicht siehst was da schief geht.

Da der Bibliothekspfad passt, muss wohl die Auflösung des Platzhalters für das Delphi-Verzeichnis schief gehen, aber warum das passieren kann...

Ich würde dir raten schlicht die Community Edition zu verwenden. Die ist ohnehin deutlich moderner und besser.

Für diesen Beitrag haben gedankt: juam52
juam52 Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 2



BeitragVerfasst: Di 26.05.20 21:57 
danke für dein knowhow, die links und den transfer ins forum. den procmon hatte ich früher schon mal benutzt.
mit dem filter path contains "system.pas" oder .dcu" zeigt der monitor garnichts nichts an.
auch egal, ich versuch mich mal an der community edition ...