Autor Beitrag
gerd99
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 22



BeitragVerfasst: Do 30.04.20 11:20 
Hallo,

habe mir gerade eben mal das Delphi 10.3 (Community) geholt.
Ich habe angekreuzt Delphi 32 und Delphi 64 als Platform.

Meine Frage:
Wie kann ich jetzt das Programm mit 64 bit compilieren.

Unter Projete/Delphi compiler konnte ich nichts einstellen.

Und was soll eigentlich der Mist mit der Lizenz und den 367 Tagen?

Gerd


Moderiert von user profile iconTh69: Topic aus Delphi Language (Object-Pascal) / CLX verschoben am Do 30.04.2020 um 12:58
LorenzS
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 127

MS-DOS, WIN 7, WIN 10
BP7.0, D3, D5
BeitragVerfasst: Do 30.04.20 12:23 
Hi,

im geöffneten Projekt, rechts in den Projektverwaltung-> Zielplattformen (Win32) mit Rechtsklick->Plattform hinzufügen.

Dann kannst 32bit oder 64bit aktivieren zum kompelieren.

Mfg
LorenzS
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18871
Erhaltene Danke: 1660

W10 x64 (Chrome, Edge)
Delphi 10.4 Ent, Oxygene, C# (VS 2019), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Do 30.04.20 12:45 
user profile icongerd99 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Und was soll eigentlich der Mist mit der Lizenz und den 367 Tagen?
Man muss sich dann eine neue Lizenz holen. Offiziell wurde auch betont, dass dies auch in Zukunft angeboten werden wird.

Hintergrund ist unter anderem, dass viele z.B. bei der Delphi 6 oder 7 Personal geblieben waren und dann auf diesem Stand teilweise negative Äußerungen kamen. Deshalb möchte man nun vermeiden, dass alte Versionen so lange im Umlauf bleiben...

Aber natürlich kann man so auch Änderungen an der Lizenzierung einfacher durchsetzen.
gerd99 Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 22



BeitragVerfasst: Do 30.04.20 12:47 
Danke. Ich habe immer gedacht, dass man das wo anders einstellen muss.

Gerd
hRb
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 209
Erhaltene Danke: 12



BeitragVerfasst: Mo 25.05.20 20:54 
Das Thema Lizensierung interessiert mich in besonderer Weise. Nutze derzeit eine kostenfreie unbefristete Lizenz 10.1. Ein Update nach oben gerne, aber als nichtkommerzieller Anwender möchte ich ungern auf eine befristete Version umsteigen. Die Gefahr, einmal mehrere hundert oder tausend Euro zuzahlen, weil die 365 Tage abgelaufen sind, wäre schon bitter und das Ende meines Hobby. Zwar gilt derzeit die 5000 $ Umsatzklausel, die kann aber jeder Zeit enden.

An meinem Haupt-PC nutze ich auch eine befristete Version.
Frage:
1. kann ich eine neuere Versionen als Update installieren (wenn JA, woher beziehen?)
2. muss für eine neuere Version die "alte" zuvor deinstalliert werden oder
3. bleibt alte Version erhalten neben einer neu installierten?
Mfg hRb
galagher
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 2430
Erhaltene Danke: 44

Windows 10 Home
Delphi 10.1 Starter, Lazarus 2.0.6
BeitragVerfasst: Mo 25.05.20 21:36 
user profile iconhRb hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Nutze derzeit eine kostenfreie unbefristete Lizenz 10.1. Ein Update nach oben gerne, aber als nichtkommerzieller Anwender möchte ich ungern auf eine befristete Version umsteigen.
Lieder ist ein Update nach oben im Sinne von "updaten und weiter nutzen" nicht möglich. Du kannst entweder die jeweils aktuelle, kostenlose Community Edition installieren, diese ist aber nicht "update-fähig". Sonst kannst du nur eine der kostenpflichtigen Versionen installieren, oder du steigst als Alternative auf Lazarus um.

user profile iconhRb hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Frage:
1. kann ich eine neuere Versionen als Update installieren (wenn JA, woher beziehen?)
2. muss für eine neuere Version die "alte" zuvor deinstalliert werden oder
3. bleibt alte Version erhalten neben einer neu installierten?
Zu deinen Fragen:
1. Nein (siehe oben). Du kannst aber mehrere Versionen installieren und die ältere(n) behalten.
2. Nein.
3. Ja.

Die Begrenzung der Lizenz auf 367 Tage ärgert mich auch, ich bin nicht sicher, ob ich ein weiteres Mal umsteige (10.1, habe ich noch, dann 10.2 und jetzt noch ca. 50 Tage 10.3).

Edit: Zu meiner Antwort auf 1: Das geht bei der Community Edition nicht. Du kannst aber alle anderen Version nebeneinander am selben Rechner nutzen.

_________________
gedunstig war's - und fahle wornen zerschellten karsig im gestrock. oh graus, es gloomt der jabberwock - und die graisligen gulpen nurmen!
entwickler123
Hält's aus hier
Beiträge: 11



BeitragVerfasst: Do 06.08.20 18:02 
Hallo,

ja genau so wie Lorenz habe ich es auch gemacht. Hoffe es klappt bei Ihnen.

Mfg Carina