Autor Beitrag
mandras
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 413
Erhaltene Danke: 101

Win 10
Delphi 6 Prof, Delphi 10.4 Prof
BeitragVerfasst: Di 29.12.20 22:50 
Guten Abend,
welche Reporting-Software würdet Ihr empfehlen?
Ich möchte ältere (wirklich alte D6-) Programme nun gründlich überholen.
D10.4 soll zum Einsatz kommen.

Nun stellt sich die Frage, welche Reporting Tools sinnvoll wären, auch hinsichtlich Zukunftsicherheit.

Ich schränke die Auswahl erst einmal ein auf

QuickReport
FastReport
ReportBuilder

Da ein Entwickler von Quickreport verstorben ist und mein Kontakt mit dem Hersteller auch eher schleppend verlief
und die aktuellste QR-Version offiziell nur bis einschl. Delphi 10.2 unterstützt frage ich mich,
ob hier schon ein Ausschlußkriterium (weitere Pflege der Software) vorliegt.

Hättet Ihr Argumente für / gegen eines der Tools?
Plattformübergreifend ist kein muß-Kriterium.

Danke im Voraus
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18954
Erhaltene Danke: 1675

W10 x64 (Chrome, Edge)
Delphi 10.4 Ent, Oxygene, C# (VS 2019), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Di 29.12.20 23:13 
Wir nutzen Fast Report. Damit ist viel möglich, du kannst Pascal Skripte hinzufügen, hast einen Server schon als Demo, mit dem du die Reporte über den Browser abrufen kannst, und vieles mehr.

Die anderen beiden Tools kenne ich leider nicht selbst, deshalb habe ich keinen Vergleich, aber ich würde Fast Report auf jeden Fall empfehlen. Zu den anderen beiden müsste jemand anderes etwas sagen.

Für diesen Beitrag haben gedankt: mandras
mandras Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 413
Erhaltene Danke: 101

Win 10
Delphi 6 Prof, Delphi 10.4 Prof
BeitragVerfasst: Mi 30.12.20 00:01 
Danke für die Einschätzung.
Ich tendiere auch dorthin, da ich wie geschrieben meine Vorbehalte beim Support des QuickReport habe und andererseits den Reportbuilder so halbwegs kenne und nicht mag :)
Vielleicht kennt noch jemand andere empfehlenswerte Report-Tools, aber so viele gibt es wohl nicht.
jasocul
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 6362
Erhaltene Danke: 143

Windows 7 + Windows 10
Tokyo Prof + CE
BeitragVerfasst: Mi 30.12.20 07:57 
Mit QuickReport und FastReport habe ich bereits gearbeitet und finde FastReport angenehmer. Mit ReportBuilder habe ich bisher nicht gearbeitet.
Grundsätzlich können wohl die meisten Reporting-Tools für Delphi alles wesentliche abdecken und einiges mehr. Du solltest dir einfach eine Liste der Features (da kann auch zukünftiger Support enthalten sein) machen, die "dein" zukünftiges Reportingtool erfüllen muss. Solange diese Liste von mehr als einem Tool bedient werden kann, erhöhst du deine Anforderungen, bis nur noch eins übrig bleibt.
Die Bedienung wird sowieso bei jedem Tool anders sein und ist dann reine Gewöhnungssache.

Bleiben mehrere in der engeren Auswahl, nimmst du einfach die Demo-Versionen und probierst, welches dir besser liegt.

Für diesen Beitrag haben gedankt: mandras
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1235
Erhaltene Danke: 110

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: Mi 30.12.20 13:22 
Wir sind just auf die neuste Version von List&Label umgestiegen.
Ich könnte im Eck :puke:
Da ist irgendwo ein timig bug in einem der Tools das ich brauche. Ich bekomme es aber einfach nicht hin, ihn in einer Demo zuverlässig zu reproduzieren.
Es knallt dabei nicht einfach sondern es haut mir eine system exception (code 0xc0000409) um die Ohren. Nichtmal MadExcept bekommt die zu fassen.

_________________
Wir zerstören die Natur und Wälder der Erde. Wir töten wilde Tiere für Trophäen. Wir produzieren Lebewesen als Massenware um sie nach wenigen Monaten zu töten. Jetzt rächt sich die Natur und tötet uns.

Für diesen Beitrag haben gedankt: mandras